Buchtipps

Es ist großartig, wie Celeste Ng die psychologische Spannung in ihrem neuen Buch aufbaut. Die vermeintliche Idylle täuscht. Menschen meinen die Wahrheit zu kennen, oder ihr auf der Spur zu sein, aber eigentlich ist alles ganz anders. Und nebenbei erfährt man noch etwas über die Kunst der Fotografie. Ein großes, spannendes Lesevergnügen...
Ein Jugendbuch, welches ich immer und immer wieder lese, da es mich jedes Mal wieder zum Lächeln bringt, ist ,,Percy Jackson" von Rick Riordan. Percy Jackson lebt ein normales Leben in New York. Dieses endet jedoch als er erfährt, dass er der Sohn des griechischen Meeresgottes Poseidon ist. Noch nicht schlimm genug: Ihm wird auch noch...
Schon allein der Blick in dieses Buch hilft gegen die Hitze. Es gibt viele "Eisideen" in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.  Eine Eismaschine ist nützlich, aber nicht immer erforderlich.
Ein überraschendes Buch war für mich in diesem Frühling "Schildkrötenwege".    In diesem Buch geht es um die Entwicklung der 17 jährigen Nanette O'Hara, die Zeit ihres Lebens nur die Erwartungen von anderen erfüllt hat. Als ihr Englischlehrer ihr das Buch "Der Kaugummikiller" empfiehlt, stellt das ihr Leben auf den Kopf. Sie...
Ein moderner Klassiker, der zeitlos und generationsübergreifend daher kommt. In der Literaturwelt kann sich "Das Parfum", geschrieben von Patrick Süskind, bei diesen Romanen einreihen. Warum nicht jetzt in die brachiale Geschichte um den jungen Jean-Baptiste Grenouille eintauchen und seinen Weg zwischen Wahn und Identität miterleben. Schon...
Für den richtigen Sommerschmöker empfehle ich den Roman "Kranichland".  Der Leser lernt anhand einer Familienchronik ein Stück deutscher Geschichte kennen.  Los geht es in den bewegten 60er Jahren und natürlich ist das geteilte Deutschland mit seinen jeweiligen Befürwortern und Gegnern ein großes Thema - gerade innerhalb...
In seinem neuesten Roman holt sich Peter Härtling seine Leser in die Gedankenwelt eines alten Mannes. Eines Mannes, der eigentlich gar nicht mehr will und keine Lust mehr hat, alt und müde ist.   Doch sein Hausarzt lädt den älteren Patienten mit in den anstehenden Familienurlaub ein. Und langsam, doch oft immer noch in seinen eigenen...
Möchten Sie mal wieder mit Ihrem (oder irgendeinem) Kind herzlich lachen und eine lustige Geschichte mit ungewöhnlichen Bildern betrachten?  Hierfür empfehle ich das tolle Bilderbuch aus dem Klett Kinderbuch Verlag, mit dem man auch allein als Erwachsener seinen Spaß haben kann.  Wir lernen diese nicht ganz so normale ...
Können wir unseren Erinnerungen trauen? Nadja Spiegelman begibt sich auf die Spuren ihrer Mutter und ihrer Großmutter. In langen Gesprächen kommt sie ihnen näher und erzählt uns deren und ihre eigene Geschichte. Ein gelungenes, warmherziges Buch über drei selbstbestimmte Frauen. Petra Riggers  
Im zweiten Fall für Hauptkommissar Martin Kühn geht er wieder an seine Grenzen. Er stellt wie im ersten Band auch sich selbst und sein Leben in Frage und lernt neue Gesellschaftsschichten kennen. Gar nicht so leicht zu durchschauen, wenn man bestimmte Dynamiken erst erarbeiten muss. Und ist dort wirklich jeder so nett, wie es auf den...

Seiten